Die Reise beginnt in Schwerte/Ruhr. Hans-Peter, Monika und Jutta sind am Vorabend aus Kehl/Rhein mit dem Wohnmobil angereist. In Schwerte beginnt die Reise mit einem guten Frühstück, dem obligatorischen Tankstellenbesuch und einer 4,5 stündigen Fahrt auf der Autobahn nach Amsterdam-Ijmuiden.

Die Seereise

Nach einigem Suchen (unser Navi war etwas unzuverlässig) haben wir den Schiffsanleger auch gefunden. Wir waren ja zeitig da, so konnte die Schiffsreise beginnen. Das einchecken war problemlos, das Schiff ist sehr schön. Auf der Reise werden die Gäste unterhalten, es gibt eine Vielzahl von Bars und Restaurants. Allerdings haben wir nicht mit solchen Preisen gerechnet. Essen gehen musste entfallen, das billigste Gericht war ein Burger mit Pommes für sage und schreibe 16,50 Euro. Wir haben Kaffee getrunken und den ganzen Abend über die bevorstehende Reise gequatscht. Wir haben uns im Shop dann eine Flasche Wein gekauft und in unseren Kabinen ausgetrunken. Die Überfahrt war sehr ruhig, daher kamen wir auch pünktlich in Newcastle an.

M.S. Princess of Norway

Länge: 161 m
Breite: 27 m
Tonnage: 31,360 BRT
Höchtgeschwindigkeit: 20 Knoten
Anzahl der Kabinen: 501
Anzahl der Autoplätze: 580
Passagiere: 1600
Elektrisches System: 220 V
Leistung: 19600 kW
Klassifikation: Lloyds Register
Baujahr: 1986
Renoviert: 2006